Leitbild der Otto-Lilienthal Realschule Wilhelmsdorf

Die Grundlage für den Erfolg unseres Schulpatrons Otto Lilienthal war sein Leitsatz:

tl_files/contentbilder/Dateien zum Download/Otto-Lilienthal Gleiter.jpg

Vom Schritt zum Sprung, vom Sprung zum Flug!

Dieser Leitsatz ist unser Schulmotto. Denn dieser Satz des genialen Erfinders beschreibt nicht nur sein systematisches, konsequent wissenschaftliches Vorgehen, sondern kann auch als Metapher für unser didaktisches Ideal stehen, das sich an den Möglichkeiten des Schülers orientiert und ihm die Hilfestellung gibt, die er benötigt, um die immer größer werdenden Sprünge bis zum „Durchstarten“ in die Selbstständigkeit erfolgreich zu bewältigen. Am Ende steht der Flug inseigenständige Leben: Dem Realschüler stehen alle Wege offen!

Dies spiegelt sich auch in unserem von Hans Zierenberg gestalteten Schullogo wieder. Otto Lilienthals Tragfläche symbolisiert nicht nur seine technischen und naturwissen-schaftlichen Erfolge, sondern steht auch als Symbol für den beschwingten Geist, der an unserer Schule herrschen soll; sie kann ebenso das Lernen beflügeln und die Phantasie und die Kreativität zu Höhenflügen anregen.

 

Leitbild des Lehrerkollegiums

Unser Leitbild verdeutlicht nach innen und außen, für welche Werte, Ziele und Visionen wir, die Lehrer der Otto-Lilienthal-Realschule Wilhelmsdorf, in einer vielfältigen Schullandschaft eintreten. Es stellt im Sinne einer Corporate Identity unser gemeinsames Ideal dar, das wir anstreben und durch das wir unsere Schule profilieren wollen. Wissenschaftliche Grundlage für unser Leitbild sind die „10 Kriterien guten Unterrichts“ nach Prof. Dr. Andreas Helmke.

Wertschätzen, vertrauen, fördern und fordern:

Wir, die Lehrer der Otto-Lilienthal-Realschule Wilhelmsdorf, setzen uns zum Ziel, dazu beizutragen, den Schulalltag in einem Klima der Freundlichkeit, der gegenseitigen Wertschätzung und der Fürsorge erlebbar zu machen.

In den Klassen versuchen wir Lehrer ein vertrauensvolles Verhältnis zu schaffen, das auf gegenseitigem Respekt und Hilfsbereitschaft basiert. Durch eine gut strukturierte und Störungen bereits im  Ansatz vermeidende Klassenführung wollen wir die Rahmenbedingungen für gutes, effizientes Lernen schaffen.

Im Unterricht selbst wollen wir den Schülern viel zutrauen und viel abverlangen. So soll jeder Schüler an die Grenzen seines individuellen Leistungsvermögens heran geführt werden, um sein Bestes zeigen zu können.

Um uns fortgesetzt ein zutreffendes Bild der Lernprozesse der Schüler sowie der eigenen Lehrtätigkeit machen zu können, tauschen wir Lehrer uns regelmäßig mit unseren Kollegen und den Eltern aus.