Realschule Wilhelmsdorf > Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an der Realschule Wilhelmsdorf

Die Schulsozialarbeit an der Otto-Lilienthal Realschule Wilhelmsdorf versucht durch  individuelle Fachberatungen und Einzelfallhilfen, Kinder und Jugendliche, sowie Ihre Familien bei Problemen der Lebensbewältigung zu unterstützen.

Des weiteren fördert sie durch Sozialkompetenztrainings und Erlebnispädagogische Projekte Kinder und Jugendliche in Ihrer sozialen Entwicklung.

 

Fachberatung und Einzelfallhilfen

Der Bezugsrahmen für eine individuelle Fachberatung und Einzelfallhilfe ist:

  • Dem Klienten mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen.
  • Jeden Menschen in seiner Gesamtheit, seinem Umfeld und Kontext zu sehen.
  • Dem Klienten zu helfen, sich selbst und seine Lage besser zu verstehen.
  • Seine Stärken, Ressourcen und Selbsthilfekräfte zu entdecken und zu fördern
  • Mit ihm neue Perspektiven und Handlungsoptionen zu erarbeiten
  • Den Klienten zum Partner am Hilfeprozess werden zu lassen

 

Soziale Gruppenarbeit

In Form von Sozialkompetenztrainings und Erlebnispädagogischen Projekten werden Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Reflexions – und Kritikfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Toleranz und Respekt gefördert. Dies hilft Kindern und Jugendlichen, sich gut in eine Gemeinschaft zu integrieren und sich selbst und andere besser zu verstehen. Soziale Gruppenarbeit fördert die Entwicklung zu einer stabilen und selbstbewussten Persönlichkeit, die dann auch die Fähigkeit hat, Schwierigkeiten oder gar Krisen durch Rückgriff auf persönliche und soziale Ressourcen zu meistern.

 

tl_files/contentbilder/Mitarbeiter/0714K5P_0080_AW2_Fb_GHK_TW_AS1_BG_Web.jpg

Kontakt Schulsozialarbeit:

Ansprechpartner: Herr Zech

Büro: Haus Waldeck

eMail an zech.adolf(a)zieglersche.de

Telefon: 07503-921-215