Realschule Wilhelmsdorf > Aktuelles > Besuch der Abgeordneten Lins und Westermayer

Besuch der Abgeordneten Lins und Westermayer

Am Donnerstag, den 11. Mai besuchten die beiden Abgeordneten Norbert Lins und Waldemar Westermayer die Otto- Lilienthal- Realschule. Bei diesem Besuch hatten die Schüler der Klassenstufen 7-10 Gelegenheit, mit den Politikern ins Gespräch zu kommen und ihnen Fragen zu aktuellen Themen zu stellen.

tl_files/contentbilder/Besuch Abgeordnete Mai 2017/K800_IMG_3398.JPG

Die Abgeordneten wurden von unserem Schulleiter, Herrn Plösser, im Lehrerzimmer herzlich begrüßt. Er bedankte sich für die Bereitschaft der beiden Politiker, sich den Fragen der Schüler zu stellen. Für diese war es besonders spannend, die Politiker kennenzulernen und über ihren Alltag als Abgeordnete aufgeklärt zu werden. Lins und Westermayer betonten beide die Wichtigkeit der Schulbesuche und besonders Herrn Lins freute dieser Besuch, da er selbst ehemaliger Schüler der Otto- Lilienthal- Realschule ist.

Ab 9:10 Uhr trafen die Politiker auf die Schulklassen, die sich bereits im Gemeinschaftskunde- Unterricht auf dieses Ereignis vorberietet hatten. Fragen zu verschiedenen Themengebieten wurden von den Schülern gestellt. Diese betrafen einerseits den Alltag sowie den Werdegang eines Politikers, als auch persönliche Fragen an die Abgeordneten. Ebenso forderten die Schüler bei brisanteren Themen wie dem EU- Beitritt der Türkei oder der Frage nach dem aufkeimenden Rechtspopulismus eine Positionierung der Politiker ein.

Die Schüler äußerten sich nach dem Besuch sehr positiv über die Gesprächsrunden. Vor allem gefiel es ihnen, dass die Politiker sie ernst nahmen und in einer für sie verständlichen Sprache mit ihnen kommunizierten. Auch die Klarheit der Äußerungen von Lins und Westermayer schätzten die Jugendlichen. Leider blieb den jeweiligen Klassenstufen lediglich eine halbe Stunde Zeit mit den Abgeordneten, was einige bedauerten.

Alles in allem war der Besuch ein Gewinn für die Schule und die Schüler, die bei dieser einmaligen Gelegenheit die Chance hatten, Politik life zu erleben.

Unser Dank gilt Herrn Lins und Herrn Westermeier für ihren Besuch, sowie der SMV, der Fachschaft Gemeinschaftskunde und der Schulleitung für die Planung des Programmes an diesem Tag. Ein besonders großes Dankeschön richtet sich an Jochen Heilborn, bei dem alle Fäden der Organisation zusammenliefen.

Zurück