Realschule Wilhelmsdorf > Aktuelles > Kleiner Chor mit großer Leistung

Kleiner Chor mit großer Leistung

Eine großartige Leistung hat der Schulchor der Otto-Lilienthal-Realschule am vorvergangenen Dienstagabend beim Benefizkonzert gezeigt.

Der aus nur 18 singbegeisterten Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen fünf bis acht bestehende Chor unter der Leitung von Musiklehrer Christian Zierenberg vermochte es, mit einem Dutzend aktueller und älterer Popsongs die Herzen der Zuhörer in der Aula der Realschule zum Klingen zu bringen.

Im zweiten Teil wurden sie dabei von zwölf beachtlich versierten Sängerinnen und Sängern des Lehrerkollegiums unterstützt, so dass nun auch komplizierte vierstimmige Arrangements ertönen konnten. Besonders der zum Motto der Realschule passende Song „I Believe I Can Fly“ wurde mit viel Ausdruck und Überzeugung rübergebracht. Auch viele deutschsprachige Hits waren im Programm zu finden, so etwa „Lieder“ von Adel Tawil oder „Auf anderen Wegen“ von A. Bourani. Pharrell Williams’ „Happy“ begeisterte die Zuschauer nicht zuletzt wegen der mitreißenden Choreographie der Lehrer.

Durch das Programm zog sich ein inhaltlicher roter Faden, der in den Moderationen von Zierenberg gesponnen wurde und die Zerbrechlichkeit der Welt zum Thema hatte. Ging es doch auch darum, Spenden für das Hilfsprojekt für indische Straßenkinder, das die Realschule schon seit vielen Jahren unterstützt, zu sammeln. Das Chorstück und Danklied „Schau auf die Welt“ des englischen Komponisten John Rutter beschloss das Konzert und brachte den Benefiz-Gedanken des Konzertabends trefflich zum Ausdruck.

Die begeisterten Zuhörer spendeten den engagierten Sängerinnen und Sängern viel Applaus und den indischen Straßenkindern über 300 Euro.

 

Herr Zierenberg

Zurück