Realschule Wilhelmsdorf > Aktuelles > Siebtklässler begeistert vom Campus Galli

Siebtklässler begeistert vom Campus Galli

Am Mittwoch, den 02. Juli waren alle unsere Siebtklässler mit ihren Geschichtelehrern Frau Masch-Waitkus, Herr Hezel und Herr Heilborn in der Nähe von Messkirch im „Campus Galli“.
Dort soll in den nächsten 40 Jahren ein Kloster entstehen. Mit original mittelalterlichen Techniken und alter Handwerkskunst wird eine Muster-Klosteranlage nach dem sogenannten St. Galler Klosterplan aus dem 9. Jahrhundert gebaut.


Viel ist im Augenblick noch nicht zu sehen, denn die Arbeiten begannen erst vor ca. zwei Jahren. Allerdings konnten die Schüler zu Beginn einen Gemüsegarten sehen und auch Getreidefelder. Beim Schreiner, bei einer Korbflechterin, beim Schmid, beim Besenmacher und beim Töpfer konnte die mittelalterliche Handwerkskunst gesehen werden. Beim Steinmetz durften die Schüler dann selbst Hand anlegen. Die Erkenntnis: Das ist aber schwierig!


Den Abschluss gab es dann auf dem Marktplatz, wo die Maurer und Zimmerleute arbeiteten. Hier konnten die Schüler ihr eigenes oder das mittelalterlich zubereitete Essen zu sich nehmen. Karolingische Wurst, Speckbrot und auch gefüllter Marktfladen schmeckten gut und der Apfelsaftschorle aus einem alten Trinkgefäß löschte den großen Durst.
Die Heimreise wurde trotz großem Interesse herbeigesehnt, denn fast 30 Grad im Schatten machten alle ziemlich fertig. Herr Heilborn bestand noch auf ein Gruppenfoto vor der Holzkirche. Er will wohl die nächsten 40 Jahre immer hier fotografieren, um den Baufortschritt zu sehen.

-Herr Heilborn

Zurück