Realschule Wilhelmsdorf > Aktuelles > SMV-Hütte bei winterlichen Temperaturen

SMV-Hütte bei winterlichen Temperaturen

Während die SMV im letzten Jahr bei strahlend blauem Himmel zum Landhaus Alt wanderte, um dort die Projekte für das aktuelle Schuljahr zu planen, sah es dieses Jahr eher winterlich aus. Dick eingepackt mit Handschuhen und Mütze machten sich vergangenen Montag 32 Schüler mit ihrer Verbindungslehrerin Frau Miller auf den 10-Kilometer-Marsch durch den Nebel. Nach zweistündigem Wandern mit Kennenlernspiel freuten sich die hungrigen SMVler schon auf die überbackenen Maultaschen von Herrn Boos, ebenfalls Verbindungslehrer an der Realschule.

Nach dem Mittagessen und der Zimmereinteilung ging es an die Arbeit. Henry Pfleiderer und Jessica Schliffer erhielten für ihre Moderation der Gala einen großen Applaus und ein kleines Dankeschön der SMV. Bei dem Vortrag über Cyber-Mobbing von Markus Ruther und Mario Zakrzewski hörten alle Schüler aufmerksam zu. Die „alten“ Projekte wurden evaluiert und erneut geplant. Im aktuellen Schuljahr wird es aber auch neue Projekte geben: Die SMV organisiert eine Skiausfahrt für die Realschule, im Januar wird beim Fifa-Turnier gezockt und der Motto-Tag wird wieder stattfinden, dieses Mal aber mit Musik-Pause.

Nach dem Abendessen (Herr Boos zauberte wieder lecker Spaghetti Bolognese) fing der gemütliche Teil der SMV-Tagung an: Einige Schüler schauten Film, andere übten Kartentricks oder saßen bei Knabbereien zusammen. Wie beliebt die SMV ist, hat gezeigt, als ein ehemaliger Schülersprecher und zwei andere ehemalige Schüler der Realschule zu Besuch kamen. Erst spät wurde das Licht im Landhaus Alt gelöscht, …

Am nächsten Morgen vom Brötchenduft geweckt, wurde die Planung der Projekte fortgesetzt. Und dann hieß es auch schon wieder Abschied nehmen. Die Zimmer wurden aufgeräumt und die Eltern holten die fleißigen SMVler ab.

Die Verbindungslehrer freuen sich auf ein buntes und abwechslungsreiches SMV-Jahr!

                Im Namen der SMV, Antonie Miller

Zurück